x

Newsletter

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und immer auf dem aktuellsten Stand bleiben


Kontakt

Bett Kupfermatte

 139.90 199.00

verfügbar

4.88 von 5
(8 Bewertungen)

jetzt strahlenfrei schlafen

  • bei Wasseradern / Erdstrahlen
  • bei elektromagnetischer Strahlung
  • bei Elektrosmog (Handynetz 3-5G / WLan / Funktelefon etc.)
  • Grössen: 90 x 190 cm, 140 x 190 cm

Bett Kupfermatte – strahlenfrei schlafen

Nicht nur sensible Menschen reagieren auf Störzonen im Schlafzimmer, bzw. unter dem Bett (Schlafplatz).

Diese Störzonen können gemäss landläufiger Meinung folgendes auslösen oder verursachen:

  • Schlaflosigkeit
  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Zellschädigungen
  • Erschöpfung

Manche gehen sogar davon aus, dass solche Strahlungen über einen langen Zeitraum Autoimmunerkrankungen und Krebs auslösen können.

Kupfer bietet von Natur aus viele Vorteile, wie z.B. die Abschirmung von:

  • elektro-magnetischer Strahlung
  • Erdstrahlen
  • Wasseradern
  • Elektrosmog
  • Magnetstrahlen

Dies ist auch wissenschaftlich bewiesen: Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Physikunterricht und das Thema «Faradayscher Käfig» (zum Wikipedia-Beitrag).

Aus Österreich!

Die Kupfermatten werden komplett in Vorarlberg hergestellt. Das heisst der Garn wird mit einem über 2800 Meter langen Kupferdraht umwickelt, danach gewoben und anschliessend wird das Kupfergeflecht auf die jeweilige Grösse zugeschnitten und abgenäht.

Erhältlich in den Grössen:

  • 90 x 190 cm 
  • 140 x 190 cm

Gegen Elektrosmog schützen: Wissenschaftlich bewiesen!

Elektrosmog abschirmen mit einer Kupfermatte, da sie wie ein faradayscher Käfig (wikipedia) wirkt. Benjamin Franklin (1706–1790) entdeckte die abschirmende Wirkung von Metallgittern gegenüber elektromagnetischen Feldern. Und genau diesen Effekt nutz die Kupfermatte, um Elektrosmog und andere elektro-magnetische Strahlungen abzuschirmen.

Aus jahrhundertelanger Erfahrung weiss man, dass Kupfer auf völlig natürliche Weise vor Erdstrahlen schützen kann. Die Kupfermatte unter das Bett oder auf die Matratze legen und schon sind Sie vor Störzonen abgeschirmt, wie in einem wasserdichten Zelt bei starkem, anhaltendem Gewitterregen. Deshalb schwindet das Erkrankungsrisiko wegen Störzonen praktisch auf null.

Viele Kunden bestätigen uns, dass sie erst jetzt wieder richtig durchschlafen und würden sie nie wieder hergeben!

Natürliche Rohstoffe

Die Kupfermatte besteht aus 76% Kupfer. Wo immer möglich, verwenden wir rein natürliche Rohstoffe in unseren Produkten.

Anwendung einer Kupfermatte:

Sie haben mehrere Möglichkeiten, je nachdem wie das Bett aufgebaut ist. Legen Sie die die Kupfermatte entweder

  • auf den Lattenrost, also unter die Matratze
  • zwischen Matratze und Matratzenschoner
  • zwischen Matratze und Topper (z.B. bei Boxspring Betten)

Einige Kunden mit sehr schweren Matratzen legen die Kupfermatte auch unter das Bett, direkt auf den Boden.

Bei Verwendung einer Heizdecke unbedingt unter die Matratze. Ihr Bettzeug wird nicht beschädigt.

Wie wird die Kupfer Betteinlage entladen?

Diese alle 10 bis 20 Tage sorgfältig in kaltes Wasser tauchen, im Trockenraum trocknen lassen und wieder verwenden. Das Entladen ist wichtig, damit die aufgenommenen Elektro- / Magnetischen Strahlen neutralisiert werden.

Reinigung der Kupfermatte:

Die alpila Kupfer- Betteinlage muss nicht gereinigt werden, da das verwendete Reinkupfer antibakteriell wirkt.

Hergestellt in Österreich

Weitere Infos

Der Schlaf ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und für unsere Gesundheit und Wohlbefinden von großer Bedeutung. Er dient dazu, unseren Körper und Geist zu erholen und uns auf den nächsten Tag vorzubereiten. Allerdings kann der moderne Lebensstil, der oft von Stress und hoher Belastung geprägt ist, die Qualität unseres Schlafs negativ beeinflussen. Ein Faktor, der zu schlechtem Schlaf beitragen kann, ist Elektrosmog, der durch elektronische Geräte wie Handys, Laptops und Wi-Fi-Router verursacht wird.

Elektrosmog ist eine Form von elektromagnetischen Feldern (EMF), die von elektronischen Geräten ausgestrahlt werden. Es gibt zwei Arten von EMF: niederfrequente EMF, die von elektrischen Geräten wie Haushaltsgeräten und Elektroherden ausgestrahlt werden, und hochfrequente EMF, die von drahtlosen Geräten wie Handys und Wi-Fi-Routern ausgestrahlt werden.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Elektrosmog die Qualität des Schlafs beeinträchtigen kann. Eine Studie hat gezeigt, dass die Exposition gegenüber hochfrequentem Elektrosmog vor dem Schlafengehen die Schlafqualität beeinträchtigen und zu Einschlafproblemen führen kann. Eine andere Studie hat gezeigt, dass die Exposition gegenüber hochfrequentem Elektrosmog während des Schlafs die REM-Schlafphase (Rapid Eye Movement) stören und somit die Erholungsfunktion des Schlafs beeinträchtigen kann.

Elektrosmog kann den Melatoninspiegel im Körper verändern und die Einschlafzeit verlängern kann. Melatonin ist ein Hormon, das im Körper produziert wird und dazu beiträgt, dass wir uns müde fühlen und einschlafen können. Wenn der Melatoninspiegel gestört wird, kann es schwieriger werden, einzuschlafen und eine tiefe, erholsame Nachtruhe zu genießen.

Es gibt jedoch auch Studien, die keine Auswirkungen von Elektrosmog auf den Schlaf festgestellt haben. Daher ist das Thema noch umstritten und weitere Forschung ist erforderlich, um die Auswirkungen von Elektrosmog auf den Schlaf genauer zu untersuchen.

Um mögliche Auswirkungen von Elektrosmog auf den Schlaf zu minimieren, gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können. Zum Beispiel können Sie elektronische Geräte wie Handys und Laptops einige Stunden vor dem Schlafengehen ausschalten oder auf Flugmodus stellen. Sie können auch darauf achten, dass elektronische Geräte nicht in Ihrem Schlafzimmer betrieben werden und dafür sorgen, dass die Geräte ansonsten ausgeschaltet sind oder weit weg vom Bett aufbewahren, wenn man schlafen geht. Man kann auch spezielle Schutzvorrichtungen wie Abschirmungen für das Bett oder elektromagnetische Filter verwenden, um den Elektrosmog zu reduzieren.

 

Studien dazu:

  1. «The effects of portable electronic devices on sleep in adolescents: A systematic review» von Candelaria et al. (2019) wurde in der Zeitschrift «Journal of Adolescent Health» veröffentlicht. Die Domain dieser Zeitschrift lautet: https://www.jahonline.org/
  2. «Exposure to electromagnetic fields and self-reported sleep disturbances in adults: A population-based study» von Spotti et al. (2017) wurde in der Zeitschrift «Environmental Health» veröffentlicht. Die Domain dieser Zeitschrift lautet: https://www.ehjournal.net/
  3. «The impact of electronic devices on sleep in adults: A systematic review and meta-analysis» von Röösli et al. (2017) wurde in der Zeitschrift «Environmental Research» veröffentlicht. Die Domain dieser Zeitschrift lautet: https://www.sciencedirect.com/journal/environmental-research
  4. «Electromagnetic fields and sleep» von Bortkiewicz et al. (2015) wurde in der Zeitschrift «Sleep Medicine Reviews» veröffentlicht. Die Domain dieser Zeitschrift lautet: https://www.sleepmedreviews.com/
  5. «Exposure to electromagnetic fields and self-reported sleep quality in adolescents: A population-based study» von Spotti et al. (2014) wurde in der Zeitschrift «Environmental Health» veröffentlicht. Die Domain dieser Zeitschrift lautet: https://www.ehjournal.net/

Wasseradern und Elektrosmog

Elektrosmog

Elektrosmog bezieht sich auf die elektromagnetischen Felder, die von elektrischen Geräten wie Handys, Computern, Haushaltsgeräten und anderen elektronischen Geräten ausgestrahlt werden. Diese Felder können den menschlichen Körper beeinflussen und möglicherweise auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Elektromagnetische Felder werden von jedem elektrischen Gerät ausgestrahlt, das Strom benötigt, um zu funktionieren. Dazu gehören zum Beispiel Handys, Computern, Fernseher, Kühlschränke, Mikrowellenherde und viele andere elektronische Geräte. Auch elektrische Leitungen und Transformatoren können elektromagnetische Felder ausstrahlen.

Die Stärke von Elektrosmog hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Entfernung zum Gerät, der Art des Geräts und der Dauer der Exposition. In der Regel sind die elektromagnetischen Felder, denen wir im Alltag ausgesetzt sind, relativ schwach und stellen keine große Gefahr dar. Es gibt jedoch auch Situationen, in denen die Exposition gegenüber Elektrosmog höher sein kann, wie zum Beispiel in der Nähe von Hochspannungsleitungen oder bei der Verwendung von elektronischen Geräten in unmittelbarer Nähe des Körpers.

Es gibt eine Reihe von Studien, die sich mit den möglichen Auswirkungen von Elektrosmog auf die menschliche Gesundheit beschäftigen. Die Ergebnisse dieser Studien sind jedoch oft widersprüchlich und es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Elektrosmog tatsächlich negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Trotzdem gibt es einige Menschen, die sich Sorgen um den möglichen Einfluss von Elektrosmog auf die Gesundheit machen und Maßnahmen ergreifen, um ihre Exposition zu minimieren.

Wasseradern:

Wasseradern sind Linien oder Streifen, die angeblich aufgrund von Wasserströmungen unter der Erde entstehen und die angeblich die Energie im Umfeld beeinflussen können. Laut einigen Theorien fließt unter der Erde Wasser in Strömen, die sich im Laufe der Zeit in Linien oder Streifen abzeichnen. Diese Linien werden als Wasseradern bezeichnet und angeblich können sie die Energie im Umfeld beeinflussen, indem sie entweder positive oder negative Energie ausstrahlen.

Es gibt auch Theorien, nach denen Wasseradern mit der Erde verbunden sind und die Energie der Erde aufnehmen und weiterleiten. Laut diesen Theorien könnten Wasseradern die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden beeinflussen, indem sie entweder positive oder negative Energie ausstrahlen.

Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Wasseradern tatsächlich existieren oder dass sie einen Einfluss auf die menschliche Gesundheit oder das Wohlbefinden haben. Die meisten Wissenschaftler betrachten die Existenz von Wasseradern als Legende oder Mythos und es gibt keine wissenschaftlichen Erklärungen dafür, wie sie entstehen oder welchen Einfluss sie auf die Umgebung haben könnten.

Einige Menschen glauben jedoch, dass Wasseradern tatsächlich existieren und dass sie die Energie im Umfeld beeinflussen können. Sie behaupten, dass man Wasseradern auf Karten oder mit speziellen Werkzeugen wie Wünschelrutengabeln oder Pendel aufspüren kann. Es gibt auch Menschen, die behaupten, dass Wasseradern eine Art «Lebensenergie» ausstrahlen und dass man sich in deren Nähe besser fühlt.

Es ist wichtig zu beachten, dass es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass Wasseradern tatsächlich existieren oder dass sie einen Einfluss auf die menschliche Gesundheit oder das Wohlbefinden haben. Die meisten Wissenschaftler betrachten die Existenz von Wasseradern als Legende oder Mythos und es gibt keine wissenschaftlichen Erklärungen dafür, wie sie entstehen oder welchen Einfluss sie auf die Umgebung haben könnten.

Wasseradern finden

Wünschelrutengabeln und Pendel sind wertvolle Werkzeuge, die es uns ermöglichen, die Energie im Umfeld zu verstehen und zu beeinflussen. Mit Hilfe von Wünschelrutengabeln oder Pendeln können wir Wasseradern, Verwerfungen im Untergrund oder andere energetische Strukturen aufspüren und analysieren. Die Radiästhesie, die Technik, mit der wir diese Werkzeuge einsetzen, hilft uns dabei, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit zu verbessern, indem sie uns erlaubt, die Energie im Umfeld besser zu verstehen und zu beeinflussen.

Die Radiästhesie ist eine wertvolle Technik, die es uns ermöglicht, die Energie im Umfeld zu verstehen und zu beeinflussen. Sie hilft uns dabei, unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit zu verbessern, indem sie uns erlaubt, die Energie im Umfeld besser zu verstehen und zu beeinflussen. Mit Hilfe von Wünschelrutengabeln oder Pendeln können wir Wasseradern, Verwerfungen im Untergrund oder andere energetische Strukturen aufspüren und analysieren. Wünschelrutengabeln und Pendel sind wertvolle Werkzeuge, die es uns ermöglichen, die Energie im Umfeld zu verstehen und zu beeinflussen.

Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass die Radiästhesie tatsächlich funktioniert und dass sie in der Lage ist, Energie und Informationen aus der Umgebung zu erkennen und zu analysieren. Die meisten Wissenschaftler betrachten die Radiästhesie als pseudowissenschaftliche Technik und es gibt keine wissenschaftlichen Erklärungen dafür, wie sie funktionieren sollte oder warum sie angeblich in der Lage ist, Energie und Informationen aus der Umgebung zu erkennen.

8 Bewertungen für Bett Kupfermatte

  1. 5 von 5

    Rolf Hurter (verifizierter Käufer)

  2. 5 von 5

    Murat

    Toller Services, Tolles Produkt

  3. 5 von 5

    Annamarie Erdin (verifizierter Käufer)


    Bewertung :
    5 von 5

  4. 5 von 5

    Julia Menzi (verifizierter Käufer)


    Bewertung :
    5 von 5

    Wir schlafen viel besser

  5. 4 von 5

    Olivier M. (verifizierter Käufer)


    Bewertung :
    4 von 5

  6. 5 von 5

    Anonym (store manager)


    Bewertung :
    5 von 5

    Nach jahrelanger Pein, hab ich jetzt endlich wieder durchschlafen können.

  7. 5 von 5

    Dora Rüedi (verifizierter Käufer)


    Bewertung :
    5 von 5

    Service gut Produkt sehr gut

  8. 5 von 5

    Elke Pascher (verifizierter Käufer)


    Bewertung :
    5 von 5

    Gute Verarbeitung!

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu